10 20 40 60 cm

mittakaava < 40 cm

         
© Copyright: Bilder:

www.scandfish.com, Lauri Urho

. All rights reserved.

Finte

Alosa fallax

  • Familie: Heringe – Clupeidae
  • Verwechslungsarten: Maifisch, (Riesen)Ostseehering
  • Größe: 25–40 cm, im Höchstfall mehr als 1 kg.
  • Aussehen: Die Finte ist etwas kleiner als ihr Verwandter, der Maifisch, der ebenfalls vereinzelt an den finnischen Küsten gefunden wurde. Auch die Finte ist für gewöhnlich größer als die Sprotte und der Ostseehering. Nur mit dem „Riesenostseehering“ und natürlich mit dem Maifisch kann man sie verwechseln, da das Aussehen der Finte typisch heringsmäßig ist. Die Seitenlinie fehlt eindeutig. Der Bauch ist runder als beim Ostseehering und der Sprotte. Der Kiemendeckel ist gefurcht und an der Schwanzwurzel befinden sich große blattartige Schuppen. Das Auge wird von einer Nickhaut bedeckt. Zusätzlich zu diesen Eigenschaften ist der Körper höher als beim „Riesenostseehering“. Die Finte und den Maifisch unterscheidet man aufgrund der Anzahl der Reusendornen des ersten Kiemenbogens voneinander. Der Maifisch hat mehr, über 60, meistens 80–130. Die Finte hat für gewöhnlich weniger als 60 Reusendornen.
  • Färbung: Der Rücken ist blaugrün, die Oberseite des Kopfes ist braun und auf den Kiemendeckeln kann ein Goldschimmer liegen. Für gewöhnlich können die silbernen Seiten teilweise auch goldglänzend sein, zusätzlich kann der Körper auch noch in allen Regenbogenfarben schimmern. Die Färbung ist also bunter als beim Ostseehering. Ihren finnischen Namen „Tupfenhering“ erhielt die Art von einer Reihe aus 6–10 dunklen Flecken hinter dem Kiemendeckel, die allerdings nach dem Tod des Fisches verblassen kann.
  • Laichzeit: In den Vermehrungsgebieten steigt die Finte zum Laichen in die Flüsse, in Finnland aber hat sie sich soweit bekannt nicht vermehrt.
  • Nahrung: Plankton.
  • Verbreitung und Lebensumfeld: Die Finte ist in Finnland ein seltener verirrter Gast, der in den finnischen Gewässern jedoch mehrfach angetroffen wurde, zuletzt 2003 bei Merikarvia.
Andere Arten derselben Gattung
Andere Arten derselben Familie

Follow us!

National fishing travel site of Finland: www.fishinginfinland.fi


Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page