10 20 40 60 cm

mittakaava < 20 cm

         
© Copyright: Bilder:

Wilhelm von Wright: Pohjolan kalat

. All rights reserved.

Gewöhnlicher Butterfisch

Pholis gunnellus

  • Familie: Butterfische – Pholidae
  • Ähnliche Verwechslungsarten: Aalmutter, Spitzschwänziger Bandfisch, Vierbärtelige Seequappe
  • Größe: Länge gewöhnlich 15–20 cm.
  • Aussehen: Der Körper des Gewöhnlichen Butterfisches ist sehr lang und ähnelt dem Europäischen Aal. Der After befindet sich etwa auf halber Länge des Körpers. Der vom Flossensaum bedeckte Hinterkörper ist flach und auch der Vorderkörper ist an den Seiten zusammengedrückt. Die lange Rückenflosse beginnt etwas hinter dem Kopf und ihre Strahlen sind eher weiche Stachelstrahlen. Die Afterflosse ist ungefähr halb so lang wie die Rückenflosse. Die Schwanzflosse mit ihrem runden Ende ist deutlich abgetrennt. Die Bauchflossen sind sehr klein. Der Kopf ist eher klein. Der Unterkiefer ist länger als der Oberkiefer und das Maul deutlich oberständig. Die Schuppen sind unscheinbar klein und tief in der Haut unter einer Schleimschicht.
  • Färbung: Auf der braunen Rückenseite oft gelbliche, von der Form her unterschiedliche, aber sich gleichartig wiederholende Flecken in einer regelmäßigen Reihe. Unter dem Auge befindet sich ein dunkles Querband. Das eindeutigste Musterungsmerkmal ist auf dem Rücken, wo sich genau an der Wurzel der Rückenflosse eine Reihe von 9–13 schwarzen runden Flecken befindet, die einen hellen gelben Rand haben. Die Flecken fehlen allerdings bei kleineren Exemplaren.
  • Laichzeit: Das Laichen des Gewöhnlichen Butterfisches in der Ostsee ist wenig bekannt, aber offensichtlich erfolgt es zur Winterzeit, an dem Dach einer vom Männchen unter einem Stein oder einer Muschelschale vorbereiteten Nestgrube. Das Männchen bewacht den sich entwickelnden Laich und fächelt ihm frisches Wasser zu.
  • Nahrung: Bodentiere und Fischlaich.
  • Verbreitung und Lebensumfeld: Der Gewöhnliche Butterfisch kommt an der finnischen Küste von Sipoo bis Kaskinen und in den Gewässern von Åland vor. Der Gewöhnliche Butterfisch ist ein Grundfisch, der sich im recht Flachen, in weniger als 10 m Tiefe aufhält und sich tagsüber in Steinlöchern oder im Tang versteckt und nachts auf Nahrungssuche herausschlängelt.

Follow us!

National fishing travel site of Finland: www.fishinginfinland.fi



Ilmaistapahtumamme villiyrteistä keskustakirjasto Oodissa - varaa paikkasi Helmetin sivuilta
Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page