Cerastiun tomentosum Cerastium tomentosum Cerastium tomentosum

© Copyright: Bilder: Jouko Lehmuskallio.
All rights reserved.

Ackerhornkraut

Cerastium arvense

  • Name auch: Acker-Hornkraut
  • Familie: Nelkengewächse – Caryophyllaceae
  • Wuchsform: Mehrjährige krautige Pflanze.
  • Höhe: 10–30 cm.
  • Blüte: Strahlig, 1,5–2 cm breit. Die weiße Blumenkrone ist fünfblättrig. Spitze der Blütenblätter schwach zweiteilig. Blätter des fünfzähligen Kelches länglich, an der Spitze rund, häutig berandet und drüsig behaart. Das Gynoeceum ist verwachsenblättrig und hat fünf Griffel. Zehn Staubblätter.
  • Blätter: Laubblätter gegenständig, sitzend. Blattspreite schmal, fast linealisch, am Ende spitz und beidseitig kurzbehaart. Zweige am Stängel mit Deckblättern ähneln oft Blattwirteln.
  • Frucht: Walzenförmige, schmälere, gelb-braune, sich zehnteilig öffnende Kapsel.
  • Standort: Wegränder, Trockenwiesen am Hang, Feldränder sowie Zierrasen und Rasen in Parkanlagen.
  • Blütezeit: Juni–August.

Das Ackerhornkraut findet man oft an Standorten, die dem menschlichen Einfluss unterworfen sind. Seine Verbreitung in Finnland begann erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts, als der Heuanbau zunahm. Das Ackerhornkraut ist eine mehrjährige Pflanze, die am Boden anliegende oder aufsteigende, teilweise ausläuferartige Triebe ausbildet. Die Deckblätter am Blütenstand der Pflanze sind breit häutig berandet. In den Blattachseln befinden sich oft rosettenartige Seitentriebe, die oft als solche überwintern. Die starke vegetative Vermehrung führt zur Bildung umfangreicher, aus einem Exemplar hervorgegangener Pflanzenbestände. Manchmal stößt man auf Exemplare, die in keine Artbeschreibung passen. Sie können beispielsweise lang behaart, fast oder ganz drüsig behaart sein und kahle Blätter haben.

Andere Arten derselben Gattung
Andere Arten derselben Familie

Follow us!



Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page