© Copyright: Bilder: Jouko Lehmuskallio.
All rights reserved.

Ackerschöterich

Erysimum cheiranthoides

  • Familie: Kreuzblütengewächse – Brassicaceae (Cruciferae)
  • Wuchsform: 1- (ssp. cheiranthoides) oder 2-jährige (ssp. altum) krautige Pflanze.
  • Höhe: 20–60 cm (ssp. cheiranthoides), 40–100 cm (ssp. altum).
  • Blüte: Strahlig. In der hellgelben Blumenkrone befinden sich vier 3–5 mm lange Blätter. Der Kelch wird aus vier behaarten Blättern gebildet, die so lang oder etwas kürzer als die Blütenblätter sind. Die Blütenstiele sind 2–3 Mal so lang wie der Kelch. Das verwachsenblättrige Gynoeceum ist zweizählig. Sechs Staubblätter, von denen zwei kurz und vier lang sind.
  • Blätter: Wechselständig. Die Laubblätter sind fast sitzend, schmal länglich, mit Sternhaaren besetzt, am Rand fast ungeteilt oder schwach gezähnt.
  • Frucht: Durch eine Haut zweigeteilte Schote, die 2–3 cm lang ist, nach außen zeigend, vierkantig und mit Sternhaaren besetzt. Der nach außen zeigende Stiel der Schote ist 10–15 mm lang. Der Samen ist leicht länglich, hellbraun und knotig.
  • Standort: Felder, Kartoffeläcker, Gärten, Brachland.
  • Blütezeit: Juni–August.

Der Ackerschöterich ist ein einjähriges (ssp. cheiranthoides) oder manchmal winterannuelles (ssp. altum) Unkraut. Er kam wahrscheinlich mit eingeführtem Heusamen nach Finnland. Der Ursprung der Pflanze, die Zeit und die Art der Einschleppung lassen sich jedoch nicht mit Sicherheit bestimmen. Zum Unkraut hat er sich möglicherweise aus einer zweijährigen Stammform entwickelt.

Die andere in Finnland weit verbreitete Erysimum-Art ist der Steife Schöterich (E. strictum). Man unterscheidet ihn vom Ackerschöterich u. a. auf Grund seiner kurzen Blütenstiele und der gezähnten Blätter.

Andere Arten derselben Gattung
Andere Arten derselben Familie

Follow us!


Ilmaistapahtumamme villiyrteistä keskustakirjasto Oodissa - varaa paikkasi Helmetin sivuilta
Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page