ssp. brachypetalum ssp. brachypetalum

© Copyright: Bilder: Jouko Lehmuskallio.
All rights reserved.

Alpentäschelkraut

Thlaspi caerulescens

  • Synonym: Thlaspi alpestre
  • Familie: Kreuzblütengewächse – Brassicaceae (Cruciferae)
  • Wuchsform: 2- oder mehrjährige krautige Pflanze.
  • Höhe: 15–40 cm.
  • Blüte: Strahlig. Die weiße oder hellrote Blumenkrone (jung hellblaurot) wird aus vier Blättern gebildet, die ca. 3–4 mm lang und an der Spitze rund sind. Die Blätter des vierzähligen Kelchs sind an der Spitze rund, häutig berandet, ca. 2 mm lang und oft rötlich. Das verwachsenblättrige Gynoeceum ist zweizählig. Sechs Staubblätter.
  • Blätter: Wechselständig, kahl. Die Rosettenblätter sind gestielt. Die Blattspreite ist länglich – verkehrt eiförmig und beinahe ganzrandig. Die Laubblätter sind sitzend, leicht länglich und am Grund stängelumfassend.
  • Frucht: Eine durch eine Haut zweigeteilte, an der Spitze eingekerbte Schote, die ca. 6–8 mm lang, recht breit und mit Hautrand ist. Die Spitze des Hautrandes ist oft rund. Der Spitzenstachel der Schote erstreckt sich bis zur Spitze des Hautrandes. Der Stiel der Schote ist ca. 4 mm lang. Der Samen ist braun, länglich und an der Oberfläche gefurcht.
  • Standort: Wegränder, Viehweiden, Rasenflächen, Feldränder, trockenere abschüssige Wiesen.
  • Blütezeit: (April–) Mai (–Juni).

Das Alpentäschelkraut ist eine zwei- oder mehrjährige eingeschleppte Pflanze. Es kam gegen Ende des 19. Jahrhunderts aus dem Ausland (wahrscheinlich aus Deutschland) mit eingeführtem Grassamen hierher. Die Pflanze verbreitete sich leicht auf Hangwiesen, Wiesenränder und sogar Hanglaubwälder in der Umgebung.

In Finnland wächst neben der namensgebenden Unterart, dem Alpentäschelkraut (ssp. caerulescens), auch die Unterart ssp. brachypetalum. Die Unterarten unterschieden sich voneinander z. B. durch die Spitzigkeit der Hautränder an den Schoten der Unterart ssp. brachypetalum und an dem kürzeren Stachel sowie an dem im Vergleich zur Blumenkrone nur etwas kürzeren Kelch.

Andere Arten derselben Gattung
Andere Arten derselben Familie

Follow us!

Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page