© Copyright: Bilder: Jouko Lehmuskallio.
All rights reserved.

Bitteres Schaumkraut

Cardamine amara

  • Familie: Kreuzblütengewächse – Brassicaceae (Cruciferae)
  • Wuchsform: Mehrjährige krautige Pflanze.
  • Höhe: 20–40 cm.
  • Blüte: Strahlig. In der weißen Blumenkrone befinden sich vier 7–9 mm lange Blätter. Die Blätter des vierzähligen Kelchs sind am Grund verdickt, an der Spitze rund und ca. 3 mm lang. Das verwachsenblättrige Gynoeceum ist zweizählig. Sechs Staubblätter. Die Staubbeutel der Staubblätter sind dunkel blaurot.
  • Blätter: Wechselständig, unpaarig gefiedert, rein-grün, kahl. Die grundständigen Blätter sind langstielig. Die oberen Laubblätter sind fast sitzend. Die Fiederblättchen der grundständigen und Hochblätter sind gleich groß, etwas länglich, gezähnt oder gebuchtet.
  • Frucht: Eine durch eine Haut zweigeteilte Schote, die flach und 2–3 cm lang ist. Der Stiel der Schote ist ca. 15 mm lang. Der Samen ist hellbraun.
  • Standort: Quellfluren, Fichtenmoorwälder, Bäche, Gräben, Ufergebüsch.
  • Blütezeit: Mai–Juni.

Das Bittere Schaumkraut ist eine mehrjährige Quellflurpflanze. Es überwintert grün und erträgt sogar Gefrieren. Daher ist die Pflanze schon zeitig im Frühjahr bereit zu blühen. Das Bittere Schaumkraut ist ein ausgesprochen guter Indikator, d. h. eine Zeigerpflanze für Quellen. Es wächst auf allerlei Quellfluren, manchmal sogar recht weit von der vernässten Oberfläche entfernt.

Die Art ist gewöhnlich selbstbestäubend, aber es bilden sich nur recht wenig Früchte. Die Vermehrung erfolgt so für gewöhnlich vegetativ, mit Hilfe von abgelösten Ausläuferstücken. Sie werden z. B. mit der Bachströmung an neue Standorte getragen.

Das Bittere Schaumkraut ähnelt recht stark dem Wiesenschaumkraut (Cardamine pratensis). Die Arten unterscheidet man jedoch voneinander mit Hilfe der sich beim Wiesenschaumkraut am Grund des Triebes befindlichen Rosettenblätter. Deren Fiederblättchen weichen in Form und Größe von den Fiederblättchen der Laubblätter ab.

Andere Arten derselben Gattung
Andere Arten derselben Familie

Follow us!



Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page