© Copyright: Bilder: Jouko Lehmuskallio.
All rights reserved.

Dichtblütige Kresse

Lepidium densiflorum

  • Familie: Kreuzblütengewächse – Brassicaceae (Cruciferae)
  • Wuchsform: 1- oder 2-jährige krautige Pflanze.
  • Höhe: 20-30 cm.
  • Blüte: Klein, unauffällig. Blumenkrone fehlt oft oder ist sehr klein. Kelchblätter sind schmal, häutig berandet, ca. 1 mm lang und kahl oder behaart. Das verwachsenblättrige Gynoeceum ist zweizählig. Für gewöhnlich zwei Staubblätter.
  • Blätter: Wechselständig. Die unteren Blätter sind geteilt oder gezähnt, bald vertrocknend. Die Blattspreite der oberen Blätter ist lanzettlich, am Grund schmal und zumindest an der Spitze gezähnt.
  • Frucht: Durch eine Haut zweigeteilte Schote, die 2,5 mm lang, rund verkehrt eiförmig (an der Spitze am breitesten), an der Spitze häutig berandet, an der Spitze eingekerbt – eingebuchtet ist. Der Stiel der Schote ist ca. 3 mm lang, an der Oberseite sehr kurzbehaart, schief nach oben gerichtet. Der Samen ist hellbraun, länglich, etwas abgeflacht, am Rand hellknotig.
  • Standort: Gleisböschungen, Bahnhöfe, Häfen, selten Höfe und Wegränder.
  • Blütezeit: (Juni-) Juli–August.

Die ein- oder zweijährige Dichtblütige Kresse ist ein sog. Eisenbahnankömmling. In Finnland wurde sie erstmals im Jahre 1903 auf einem Müllplatz der Stadt Turku gefunden. Innerhalb von drei Jahrzehnten verbreitete sich die Pflanze entlang des Schienennetzes im Land und auf Bahnhöfen, allerdings mit Schwerpunkt in Südfinnland. Das Teilfrüchtchen der Dichtblütige Kresse ist im Vergleich zu den übrigen Pflanzenteilen sehr groß. Sie vermehrt sich auch wirkungsvoll mit Hilfe einer ungeheuren Samenproduktion. Mit dem Fahrtwind der Züge und an fettige Teile anhaftend können die Samen der Pflanze lange Strecken überwinden.

Die der fast geruchlosen Dichtblütigen Kresse ähnelnde Schuttkresse (Lepidium ruderale) ist deutlich übel riechend. Die Schuttkresse beginnt sich bereits ab dem Grund zu verzweigen. Die Zweige wachsen in viele Richtungen und verleihen der Pflanze ein „unordentliches“ Aussehen. Die Dichtblütige Kresse verzweigt sich erst am Oberteil des Stängels und bildet einen dichten Teilfrüchtchenstand, der an einen regelmäßigen Kronleuchter erinnert.

Andere Arten derselben Gattung
Andere Arten derselben Familie

Follow us!

Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page