© Copyright: Bilder: Jouko Lehmuskallio.
All rights reserved.

Dorfgänsefuß

Blitum bonus-henricus

  • Name auch: Stolze Heinrich, Gute Heinrich, Dorf-Gänsefuß
  • Synonym: Chenopodium bonus-henricus
  • Familie: Fuchsschwanzgewächse – Amaranthaceae
    (früher Gänsefußgewächse – Chenopodiaceae)
  • Höhe: 15-70 cm.
  • Blüte: Gewöhnlich strahlig, klein (ca. 0.2 mm). Die grüne Blütenhülle ist 3-5-blättrig und am Grund verwachsen. Der Großteil der Blüten als dichte und kegelförmige Rispen ohne Blätter. Das Gynoeceum ist verwachsenblättrig und hat 2-3 Griffel. 2-5 Staubblätter.
  • Blätter: Wechselständig, langstielig. Blattspreite breit dreieckig, oft am Grund spießförmig, ganzrandig und am Ende spitz.
  • Frucht: Nuss.
  • Standort: Gärten, Höfe, alte Ruinen und Viehweiden. Vereinzelt in Häfen und bei Mühlen.
  • Blütezeit: (Mai-)Juni-Juli.

Die Gattung der Gänsefüße (Chenopodium) ist von der Bestimmung her eine problematische Gruppe. Einige Gänsefüße variieren stark, besonders der Weiße Gänsefuß (C. album). Die Gänsefüße werden leicht mit den Melden (Atriplex) verwechselt, von denen sie jedoch auf Grund ihrer Zweigeschlechtigkeit (die Melden sind eingeschlechtig) und dem Fehlen der für die Melden typischen Hüllblätter der Frucht zu unterscheiden sind. Bei den Melden sind die Blätter gewöhnlich gegenständig, bei den Gänsefüßen wechselständig.

Der Dorfgänsefuß ist im Unterschied zu anderen Gänsefußarten mehrjährig. Er ist ein alter Kulturfolger, den man von seinen nahen Verwandten am leichtesten auf Grund seiner langstieligen, breit dreieckigen Blätter und des langen traubenartigen Blütenstand unterscheiden kann. Der Pflanzenstängel fühlt sich oft klebrig an und seine Blasenhaare sind langstielig. Der Dorfgänsefuß bildet mit Hilfe von gespeicherter Nahrung in seiner dicken, mehrjährigen Wurzel saftige Blätter aus, die nach Art von Spinat verzehrt wurden. Er wurde auch als Heilpflanze gegen Magenbeschwerden eingesetzt. Das Artepitheton bonus-henricus erhielt er nach dem mitteleuropäischen heidnischen Herrscher mit Namen Guter Heinrich. Der Dorfgänsefuß ist äußerst selten.

Andere Arten derselben Familie

Follow us!



Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page