Pulmonaria officinalis

© Copyright: Bilder: Jouko Lehmuskallio.
All rights reserved.

Dunkles Lungenkraut

Pulmonaria obscura

  • Familie: Raublattgewächse – Boraginaceae
  • Höhe: 15–30 cm.
  • Blüte: Strahlig-glockenartige Blumenkrone anfangs rosenrot, zum Schluss blaurot-blau, trichterförmig, etwa 15 mm breit, Schlund der Röhre behaart. Kelch 5-teilig, zum Schluss glockenartig, behaart. 5 Staubblätter, verwachsenblättriges 2-zähliges Gynoeceum. Blütenstand 3–4-blütiger Wickel.
  • Blätter: Die Blätter des Blütentriebs im Frühjahr sind eiförmig-lanzettlich, sitzend. Die später im Sommer herauskommenden Rosettenblätter sind langstielig, ihre Blattspreite ist breit herzförmig, spitz zulaufend und borstig behaart.
  • Frucht: Rotbraune, anfangs fein behaarte, vierteilige, 4 mm lange Spaltfrucht.
  • Standort: Laubwälder, laubwaldartige Wälder.
  • Blütezeit: Mai–Juni.

Die Lungenkräuter (Pulmonaria spp.) sind Pflanzen der gemäßigten Regionen Eurasiens. In Finnland ist das Dunkle Lungenkraut eine südliche Art. Die nördliche Begrenzungslinie seines Vorkommens ist scharf gezogen. Zu den typischsten Standorten des Dunklen Lungenkrauts gehören trockenere, aber nährstoffhaltige Laubwälder an Felsgründen und Abhängen sowie lehmige Laubwälder an Flussläufen. Es wächst oft in Gesellschaft der Winterlinde und des Wunderveilchens. Das Dunkle Lungenkraut ist ein zeitiger Frühblüher, dessen Blüten sich mit dem Alter von hellrot zu blau verfärben. Später entwickelt sich am Wurzelstock eine von großen Sommerblättern gebildete Grundrosette. Das Dunkle Lungenkraut ist eine alte Heilpflanze.

Andere Arten derselben Familie

Follow us!

Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page