© Copyright: Bilder: Jouko Lehmuskallio.
All rights reserved.

Echtes Herzgespann

Leonurus cardiaca

  • Familie: Lippenblütengewächse – Lamiaceae (Labiatae)
  • Höhe: 30–120 cm.
  • Blüte: Zweiseitig symmetrisch. Die Blumenkrone ist hellrot, zweilippig und 8–12 mm lang. Die Oberlippe ist gewölbt, auf der Oberseite weiß behaart, ca. 4 mm lang. Die Unterlippe ist dreiteilig, rot gesprenkelt, nach unten gebogen. Der fünfteilige Kelch ist glockenartig, drüsig behaart und an der Röhre hervortretend nervig. Die Lappen sind spitz und stachlichspitzig. Das Gynoeceum besteht aus zwei miteinander verwachsenen Fruchtblättern. Der Fruchtknoten ist vierteilig. Ein Griffel. Die Narbe ist zweiteilig. Vier Staubblätter.
  • Blätter: Gegenständig, gestielt, beidseitig behaart. Die Blattspreite ist eiförmig oder herzförmig und gewöhnlich fünffingrig. Die Lappen sind am Ende spitz und am Rand grob gezähnt. Die Deckblätter der Blütenstände sind für gewöhnlich dreifingrig.
  • Frucht: Vierteilige Spaltfrucht. Teilfrüchtchen braun, dreikantig.
  • Standort: Gärten und Wegränder alter Dörfer, Mülldeponien.
  • Blütezeit: Juli–August.

Das mehrjährige Echte Herzgespann ist in Finnland hauptsächlich ein Überbleibsel des Anbaus als Heilpflanze. Man pflanzte es früher in ganz Europa besonders als Herzmedikament (cardicus, griech. und lat., die Herzfunktion stärkend) an. Die Art ist demnach fast immer eine Pflanze im Gefolge des Menschen.

In Finnland gibt es zwei Unterarten des Echten Herzgespanns, die Unterarten ssp. cardiaca und ssp. villosus. Der Stängel von ssp. cardiaca ist besonders an den Kanten anliegend kurzbehaart (Haare ca. 0,5 mm lang). Der Stängel der Unterart ssp. villosus ist dicht abstehend behaart (Haare 1-2 mm lang).

Andere Arten derselben Familie

Follow us!

Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page