Rumex triangulivalvis Rumex palustris

© Copyright: Bilder: Jouko Lehmuskallio.
All rights reserved.

Gedrungener Ampfer

Rumex confertus

  • Familie: Knöterichgewächse – Polygonaceae
  • Wuchsform: Mehrjährige krautige Pflanze.
  • Höhe: 60–150 cm. Stängel anfangs grün, später rötlich, gefurcht, ab Blütenstand verzweigt.
  • Blüte: Strahlig, zweigeschlechtig, bis zu 10 mm breit. In der Blütenhülle zwei Wirtel aus je drei Blättern. Blätter des äußeren Hüllenwirtels klein und nach außen – schräg nach vorne zeigend. Der innere Wirtel bildet die Valven, deren Blätter breit-eiförmig dreieckig sind. 6 Staubblätter. Verwachsenblättriges Gynoeceum dreizählig mit drei Griffeln. Gelenk des Blütenstiels (5–10 mm) an der Blattgrundseite des Stiels. Blüten in Wirteln. Blütenstand eher kurze Doppeltraube, anfangs hellgrün, später dunkelbraun.
  • Blätter: Wechselständig. Niederblätter, am Grund herzförmig, breit eiförmig, langstielig, etwas gefurcht, entlang der Nerven papillös. Laubblätter eiförmig-dreieckig.
  • Frucht: Lappen der Valven rundlich, am Grund herzförmig, deutlich nervig, gekerbt, 6–10 mm lang, zumindest an einem (oft an zweien) kleinerer, länglicher Knoten. Fruchtstiel 3–10 mm, etwa so lang wie der Kelch. Gelenk recht dick, zum Blattgrund hin. Nuss 3–4 mm, braun.
  • Standort: Kulturland, Bahnhöfe, Brachland, Häfen, Meeresufer.
  • Blütezeit: Juli.

Zu den Ampfern gehören weltweit an die zweihundert Arten, von denen in Finnland etwa 20 wachsen. Die Ampfer bilden eine recht problematische Gruppe, da die Arten sich leicht untereinander kreuzen – der Gedrungene Ampfer besonders mit dem Langblättrigen Ampfer(R. longifolius) und dem Krausen Ampfer (R. crispus). Bei der Artenbestimmung sind die Erkennungszeichen am Kelch der reifen Früchte hilfreich (oft unverzichtbar).

Der Gedrungene Ampfer ist in Finnland recht „neu“, man kann ihn wie z. B. auf der Insel Suomenlinna an alten Militäranlagen finden. Andere Neophyten oder in Finnland nur sehr seltene Ampfer sind z. B. der Dreiecksampfer (R. triangulivalvis), der Alpenampfer (R. alpinus), der Sumpfampfer (R. palustris), der Eiblättrige Ampfer (R. obovatus), der Gezähnte Ampfer (R. dentatus) und der Uferampfer (R. maritimus).

Andere Arten derselben Gattung
Andere Arten derselben Familie

Follow us!



Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page