© Copyright: Bilder: Jouko Lehmuskallio.
All rights reserved.

Glänzender Ehrenpreis

Veronica polita

  • Familie: Wegerichgewächse – Plantaginaceae
    (früher Braunwurzgewächse – Scrophulariaceae)
  • Höhe: 5-30 cm.
  • Blüte: Annähernd strahlig, 3-6 mm breit. Vier blaue miteinander verwachsene Blütenblätter. Blumenkrone verwachsenblättrig mit kurzer Kronröhre und flachen Kronblattzipfeln, kurzröhrig. Vier miteinander verwachsene Kelchblätter. Die Lappen der Kelchblätter sind breit eiförmig, einander verdeckend, spitz, 3-5-nervig. 2 Staubblätter. Das verwachsenblättrige Gynoeceum ist zweizählig. Blüten einzeln in den Blattachseln.
  • Blätter: Eiförmig, oft kürzer als breit, langgezähnt, kurzstielig. Die Blattstellung ist gegenständig.
  • Frucht: Gelb-braune, breit herzförmige Kapsel.
  • Standort: Gärten, Ballast- und Holzabladeflächen.
  • Blütezeit: Juni-September.

Der Glänzende Ehrenpreis ist ein einjähriges, schlaffes, behaartes, altes eurasisches Unkraut. Er benötigt reichlich Licht und Wärme. Auf Ǻland kommt der Glänzende Ehrenpreis als Archäophyt vor, anderswo in Finnland zufällig in Gärten und an Ballastabladestellen.

Der Glänzende Ehrenpreis unterscheidet sich von seinem Artverwandten, dem Glanzlosen Ehrenpreis (V. opaca) auf Grund seines Kelchs. Die Lappen der Kelchblätter des Glänzenden Ehrenpreises sind breit eiförmig, spitz, und mit dem Reifen der Frucht einander verdeckend.

Andere Arten derselben Gattung
Andere Arten derselben Familie

Follow us!



Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page