© Copyright: Bilder: Jouko Lehmuskallio.
All rights reserved.

Klatschmohn

Papaver rhoeas

  • Familie: Mohngewächse – Papaveraceae
  • Wuchsform: Einjährige krautige Pflanze.
  • Höhe: 30–60 cm. Stängel mit Blättern besetzt, nach außen zeigend steif aufrecht.
  • Blüte: Strahlig, 7–8 cm breit. 4 Blütenblätter, rot, am Grund manchmal ein dunkler Fleck. Zwei Kelchblätter, die mit Öffnen der Blüte abfallen. Viele Staubblätter. Verwachsenblättriges Gynoeceum mit vielen Narben. Blüten einzeln am Ende des Stängels.
  • Blätter: Wechselständig, gestielt. Blattspreite länglich-verkehrt eiförmig, fiederspaltig, zumindest die Lappen der unteren Blätter breit und gestutzt. An den oberen Blättern langes Mittelteil.
  • Frucht: Fassförmige, 7–19 mm lange, kahle Kapsel. Obenauf Narbenscheibe mit 7–16 Narbenstrahlen.
  • Standort: Häfen, Getreidefelder, Mülldeponien, Wegränder, Brachland und Höfe. Auch Zierpflanze.
  • Blütezeit: Juli–August.

Der Klatschmohn ist eine in der finnischen Natur recht seltene vereinzelte Pflanze, die jedoch ab und an auch massenweise aus der Samenbank eines gerade gewendeten Feldes oder einer Wiese auftreten kann. Die ins Auge stechende, leuchtend rote Blüte des Klatschmohns ist für das Menschenauge sehr aufsehenerregend. Aus der Sicht des Facettenauges einer Biene oder Hummel erscheint sie jedoch ganz anders. Die Hautflügler sehen Farben und Farbmischungen nach denselben Prinzipien wie der Mensch, verwenden jedoch einen anderen Bereich der Farbskala, d. h. des Spektrums. Bienen sehen überhaupt kein Rot, dafür können sie aber ultraviolette Strahlung wahrnehmen. Es ist schwer vorstellbar, wie die Blüten des Mohns aus Sicht des Facettenauges der Bienen aussehen. Für die Bestäubung ist natürlich die Sichtweise der Insekten wesentlicher als die des Menschen. Zum Vorteil des Klatschmohns schmeichelt die Färbung auch dem Menschenauge und die Art ist daher auch eine recht beliebte Zierpflanze.

Der Klatschmohn ähnelt seinem nahen Verwandten, dem Saatmohn (P. dubium), von dem man ihn am leichtesten aufgrund der Form der Kapselfrucht unterscheidet. Kleine Unterschiede bestehen auch in der Behaarung des Stängels, der Größe und der Färbung der Blumenkrone.

Andere Arten derselben Gattung
Andere Arten derselben Familie

Follow us!



Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page