© Copyright: Bilder: Jouko Lehmuskallio.
All rights reserved.

Kleine Simsenlilie

Tofieldia pusilla

  • Familie: Simsenliliengewächse – Tofieldiaceae
  • Wuchsform: Mehrjährige krautige Pflanze.
  • Höhe: 8–20 cm.
  • Blüte: Strahlig, gelbweiß-grün. Sechs getrennte Blütenblätter. Sechs Staubblätter. Das Gynoeceum besteht aus drei nur am Grund miteinander verwachsenen Fruchtblättern. Blütenstand dichte, ährenartige Traube.
  • Blätter: Als Rosette. Schwertförmig, schmal und steif aufrecht. Ganzrandig, dreinervig.
  • Frucht: Aus drei hülsenartigen Teilen gebildete Kapsel.
  • Standort: Flachmoore, Bach- und Flussufer, für gewöhnlich auf Torf. Auch feuchte, moosige Felsen und nährstoffreiche Fjällheiden.
  • Blütezeit: Juni–August.

Die Kleine Simsenlilie ist eine sog. holarktische Pflanze, d. h. sie tritt in den nördlichen Gebieten sowohl von Europa, Asien als auch von Nordamerika auf. In Finnland ist die Art am verbreitetsten in Lappland. Sie fehlt in den südlichsten Landesteilen.

Follow us!



Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page