© Copyright: Bilder: Jouko Lehmuskallio.
All rights reserved.

Knotiges Mastkraut

Sagina nodosa

  • Familie: Nelkengewächse – Caryophyllaceae
  • Wuchsform: Mehrjährige krautige Pflanze.
  • Höhe: 5–20(–25) cm.
  • Blüte: Strahlig, 8–10 mm breit. Fünf weiße oder rötliche Blütenblätter. Fünf getrennte Kelchblätter. Das Gynoeceum besteht aus fünf (selten vier) miteinander verwachsenen Fruchtblättern. Zehn Staubblätter. Blüten einzeln.
  • Blätter: Als Grundrosette und am Stängel gegenständig, sitzend, fadenartig, paarweise am Grund verwachsen.
  • Frucht: Gelbgraue, sich fünf- oder selten vierteilig öffnende Kapsel.
  • Standort: Schotterige und sandige Meeresufer und Uferwiesen, manchmal Seeufer, trockene Felshänge.
  • Blütezeit: Juli–August.

Das Knotige Mastkraut ist eine niedrige mehrjährige Pflanze. Seine Stängel sind schlaff oder aufsteigend. Die oberen Laubblätter sind kürzer als die unteren und in ihren Blattachseln befinden sich kleine Zwiebelchen. Aus den Zwiebelchen entwickeln sich entweder Verzweigungen, die eine Blüte bilden, oder sie fallen auf die Erde und entwickeln sich im folgenden Jahr zu neuen Exemplaren. Die Wuchsform des Knotigen Mastkrauts variiert etwas. Die in Lappland vorkommenden Exemplare haben weniger Zwiebelchen als die Exemplare südlicher Meeresufer. Das Knotige Mastkraut ist eine regional bedrohte Art.

Andere Arten derselben Gattung
Andere Arten derselben Familie

Follow us!



Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page