© Copyright: Bilder: Jouko Lehmuskallio.
All rights reserved.

Nickender Zweizahn

Bidens cernua

  • Familie: Asterngewächse – Asteraceae (Compositae)
  • Wuchsform: Einjährige krautige Pflanze.
  • Höhe: 20–90 cm.
  • Blüte: Gelbe Röhrenblüten und manchmal breit- und langzüngige Randblümchen bilden das Körbchen. Das verwachsenblättrige Gynoeceum ist zweizählig. Fünf Staubblätter. Die Deckblätter stehen in zwei Reihen, von denen die äußeren groß und blattartig sind. Körbchen 1,5–2,5 cm breit, nach der Blüte nickend.
  • Blätter: Gegenständig, sitzend, stängelumfassend. Die Blattspreite ist lanzettlich. Der Blattrand ist schwach grob gezähnt.
  • Frucht: Braune, vierkantige und borstigrandige Nuss, deren Pappus aus 3–4 Stacheln gebildet wird.
  • Standort: Ufer, Pfützen, Gräben.
  • Blütezeit: Juli–September.

Der Nickende Zweizahn ist eine einjährige Pflanze. Seine Körbchen beginnen bald nach der Blüte zu hängen. Der Nickende Zweizahn wie auch der Strahlige Zweizahn (B. radiata) profitieren vom menschlichen Einfluss, beispielsweise vom Sinken der Wasseroberfläche und der Eutrophierung. Die Arten ähneln sich von ihrer Gesamtfärbung her. Sie können jedoch voneinander auch ohne Blüten unterschieden werden, da die Blätter des Nickenden Zweizahns lanzettlich, stängelumfassend und gesägt sind und nicht eingeschnitten wie beim Strahligen Zweizahn.

Andere Arten derselben Gattung
Andere Arten derselben Familie

Follow us!

Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page