© Copyright: Bilder: Jouko Lehmuskallio.
All rights reserved.

Raue Gänsedistel

Sonchus asper

  • Familie: Korbblütengewächse – Cichoriaceae (Compositae)
  • Wuchsform: Einjährige krautige Pflanze.
  • Höhe: 30-80 cm.
  • Blüte: Das von den Deckblättern geschützte strahlige, 1,5-2 cm breite Körbchen besteht aus zahlreichen Zungenblüten. Die hellgelbe Blumenkrone ist verwachsenblättrig, an der Spitze zungenförmig, an der Spitze fünfzähnig. Kelch zu unverzweigten oder nur schwach verzweigten kurzen Härchen umgebildet. Das zweizählige Gynoeceum ist verwachsenblättrig. Ein Griffel. Zwei Narben. Fünf Staubblätter. Die Staubbeutel der Staubblätter sind miteinander zu einer Röhre um den Griffel herum verwachsen.
  • Blätter: Wechselständig, hart, glänzend, kahl. Die Stiele der unteren Blätter sind gekielt, häutig berandet, Hautrand stachlich-gezähnt. Die Blattspreite verschmälert sich allmählich zu einem Stiel, ist am Rand gezähnt und stachelig. Die Laubblätter sind sitzend, gewöhnlich eiförmig, am Grund herzförmig mit runden Basallappen, am Rand stachelspitzig und gezähnt oder manchmal eingeschnitten.
  • Frucht: Braune, flache, in Längsrichtung geriefte Nuss, an deren Spitze ca. 6 mm lange Härchen (Überreste des verkümmerten Kelchs).
  • Standort: Gärten, Anbauflächen, in der Nähe von Ansiedlungen, Häfen.
  • Blütezeit: Juli-September.

Die einjährige Raue Gänsedistel ist ein Milchsaft enthaltendes Korbblütengewächs. Die grünen Deckblätter, die das Körbchen von außen umhüllen (35-45 Stück), überlappen sich in drei Wirteln. Die Raue Gänsedistel wächst an denselben Standorten wie die ihr ähnliche Art, die Kohlgänsedistel (S. oleraceus).

Die Arten können auf Grund der tief fiederspaltigen Blattspreiten der Kohlgänsedistel unterschieden werden. Von der Rauen Gänsedistel wächst zusätzlich zu der in Finnland vorherrschenden Namenssubspezies asper die Varietät pungens, deren Blattspreite am Rand große Stacheln trägt und grob gezähnt oder wie bei der Kohlgänsedistel gefiedert ist.

Andere Arten derselben Gattung
Andere Arten derselben Familie

Follow us!



Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page