Silene dioica x latifolia Silene armeria Silene armeria

© Copyright: Bilder: Jouko Lehmuskallio.
All rights reserved.

Rote Lichtnelke

Silene dioica

  • Familie: Nelkengewächse – Caryophyllaceae
  • Höhe: 20–60 cm.
  • Blüte: Die Blumenkrone ist rot, fünfblättrig, am Grund etwas verwachsen und strahlig. Blütenblätter tief gespalten. Der Kelch ist für gewöhnlich fünfteilig, weich und drüsig behaart. Getrennte männliche und weibliche Pflanzen (zweihäusig). Der Kelch der weiblichen Pflanze hat ca. 20 Nerven und ist am Grund dick. Der Kelch der männlichen Pflanze ist schmal und hat ca. 10 Nerven. Das Gynoeceum ist verwachsenblättrig und hat fünf Griffel. Zehn Staubblätter.
  • Blätter: Gegenständig, Grundblätter gestielt, Hochblätter sitzend. Die Blattspreite ist eiförmig länglich – verkehrt eiförmig, weich behaart und am Ende spitz.
  • Frucht: Rundliche, gelb-braune und sich zehnteilig öffnende Kapsel.
  • Standort: Erlenbestände am Meeresufer und an Bachläufen, Höfe, Wegränder und Brachland.
  • Blütezeit: (Mai–)Juni–August.

Die Rote Lichtnelke kennt man in Finnland auch unter dem Namen „Samtblume“, was wahrscheinlich von der weichen Behaarung der Pflanze herrührt. Sie ist zweihäusig und eingeschlechtig. Bevor der Blütenstängel entwickelt wird, lebt sie mehrere Jahre mittels der Grundrosette. Für die Art sehr typische indigene Standorte waren die Schwarzerlenmoorwälder am Meeresufer und entsprechende Umgebungen.

Die Rote Lichtnelke hat sich dennoch auf einer sehr weiten Fläche in Finnland verbreitet und man trifft sie sogar in den unteren Teilen der Fjälls an. Die Rote Lichtnelke ist eine sehr formenreiche Pflanzenart und sie kann sich mit der Weißen Lichtnelke (S. latifolia) kreuzen.

Andere Arten derselben Gattung
Andere Arten derselben Familie

Follow us!

Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page