Papaver argemone

© Copyright: Bilder: Jouko Lehmuskallio.
All rights reserved.

Saatmohn

Papaver dubium

  • Familie: Mohngewächse – Papaveraceae
  • Höhe: 30–60 cm.
  • Blüte: Strahlig und 3–7 cm breit. In der Blumenkrone befinden sich vier rote und oft am Grund dunkle Blätter. Zwei Kelchblätter, die mit Öffnen der Blüte abfallen. Das Gynoeceum besteht aus mehreren miteinander verwachsenen Blättern. Die Narbe ist sternförmig und gewöhnlich 6–9-strahlig. Viele Staubblätter.
  • Blätter: Wechselständig, gestielt und behaart. Die Blattspreite ist fiederspaltig. Zumindest die Lappen der unteren Blätter sind breit und gestutzt.
  • Frucht: Keulenförmige, glatte und kahle Kapsel, die oft 2–3 mal länger als breit ist.
  • Standort: Getreidefelder, Häfen sowie manchmal Mülldeponien und Wegränder. Auch Kulturflüchtling.
  • Blütezeit: Juni–Juli.

Der Saatmohn ist eine einjährige Pflanze in Gesellschaft von Kulturpflanzen, besonders des Roggens. Er ist ursprünglich eine Pflanze halbmaritimen Klimas. Die Art wurde zusammen mit Saatgetreide vom Süden her in Südwestfinnland eingeschleppt. Der Saatmohn ist im Zuge der Veränderungen beim Getreideanbau wie viele andere Gesellschafter von Getreide selten geworden. Früher war die Reinigung des Saatguts auf den Bauernhöfen mangelhaft und Unkrautsamen von gleicher Größe und gleichem Gewicht wie das Saatgut wurden auf den Äckern ausgesät. Die heutige Technologie, wirkungsvolle Unkrautvernichtungsmittel und z. B. die Kontrolle des Saatguts habe viele nicht so konkurrenzfähige Unkrautarten auf den Feldern ausgemerzt.

Der Saatmohn und die ihm ähnliche Art, der Klatschmohn (P. rhoeas) wachsen an denselben Standorten, aber sie unterscheiden sich z. B. auf Grund der Form der Samenkapseln voneinander. Die Kapsel des Klatschmohns ist fast kugelförmig und hat 7–16 Narbenstrahlen. Auch der Sandmohn (P. argemone) kann schnell betrachtet dem Saatmohn ähneln. Die Blütenblätter des Sandmohns sind schmaler und für gewöhnlich am Grund schwarzgesprenkelt und seine Kapsel ist im Unterschied zu den vorherigen behaart. Die Kapsel des Sandmohns hat 4–6 Narbenstrahlen.

Andere Arten derselben Gattung
Andere Arten derselben Familie

Follow us!



Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page