Dianthus plumarius Dianthus plumarius Dianthus plumarius

© Copyright: Bilder: Jouko Lehmuskallio.
All rights reserved.

Sandnelke

Dianthus arenarius

  • Familie: Nelkengewächse – Caryophyllaceae
  • Wuchsform: Mehrjährige krautige Pflanze.
  • Höhe: 10–20 cm.
  • Blüte: Strahlig. 5 weiße, schmal gefiederte Blütenblätter. Fünf miteinander verwachsene Kelchblätter. Kelch röhrenförmig mit Außenkelch. Gewöhnlich zehn Staubblätter. Gynoeceum mit 2 Griffeln. Blüten einzeln.
  • Blätter: Laubblätter linealisch, fast nadelförmig. Die Blattstellung ist gegenständig.
  • Frucht: Sich vierteilig öffnende Kapsel.
  • Standort: Sandige Heiden, lichte Sandhänge, verwitterte Felshänge.
  • Blütezeit: Juli–August.

Die Sandnelke wächst in dichten Polstern auf offenen Sandheiden. Die Pflanze ist mehrjährig und kahl. Ihre einzelnen Blüten sind gefiedert und langstielig. Die Sandnelke hat dieselben Standortanforderungen wie das Büschelige Gipskraut (Gypsophila fastigiata), sie wachsen jedoch selten am selben Ort.

In Skandinavien kennt man von der Sandnelke zwei Unterarten, von denen die Unterart ssp. borussicus in Finnland gedeiht. Die Sandnelke ist in der landesweiten Klassifizierung der bedrohten Arten als potenziell gefährdete, zurückgehende Art eingestuft und ist geschützt.

Andere Arten derselben Gattung
Andere Arten derselben Familie

Follow us!

Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page