© Copyright: Bilder: Jouko Lehmuskallio.
All rights reserved.

Schildehrenpreis

Veronica scutellata

  • Familie: Wegerichgewächse – Plantaginaceae
    (früher Braunwurzgewächse – Scrophulariaceae)
  • Höhe: 10–50 cm.
  • Blüte: Annähernd strahlig, 5–6 mm breit. Vier hell blaurote oder hellblaue, miteinander verwachsene Blütenblätter. Blumenkrone verwachsenblättrig mit kurzer Kronröhre und flachen Kronblattzipfeln, kurzröhrig. Vier miteinander verwachsene Kelchblätter. Das verwachsenblättrige Gynoeceum ist zweizählig. Zwei Staubblätter. Blütenstand lockere, schlaffe Traube.
  • Blätter: Gegenständig, 2–4 cm, sitzend, linealisch, am Rand ungeteilt oder fein gezähnt, von der Farbe her oft bräunlich oder rot.
  • Frucht: Flache, umgekehrt nierenförmige Kapsel kleiner als der Kelch.
  • Standort: Schlamm-, Lehm- und Schluffufer, Wasserlöcher in Felsen, nasse Gruben und Gräben, nasse Felder und Brachäcker.
  • Blütezeit: Juni–August.

Der Schildehrenpreis ist eine mehrjährige, aufsteigend wachsende Pflanze. Die Stiele der Blüten an seinen lockeren Trauben sind lang, länger als die Deckblätter. Der Schildehrenpreis wächst natürlich vorkommend an offenen Schlamm- und Lehmufern. Er hat im Einflussbereich des Menschen neue Standorte gefunden und ist in Gräben, Wasserlöchern und Gruben weit verbreitet.

Andere Arten derselben Gattung
Andere Arten derselben Familie

Follow us!



Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page