© Copyright: Bilder: Jouko Lehmuskallio.
All rights reserved.

Schnittlauch

Allium schoenoprasum

  • Familie: Amaryllisgewächse – Amaryllidaceae, Unterfamilie Allioideae (früher Lauchgewächse – Alliaceae)
  • Wuchsform: Mehrjährige krautige Pflanze.
  • Höhe: 10–30 cm, var. sibiricum 30–60 cm.
  • Blüte: Die sich im Schutz von zwei Deckblättern entwickelnde kugelförmige, 1,5–3 cm breite Dolde wird aus zahlreichen blauroten, hell purpurroten oder selten weißen Blüten gebildet. In der Blütenhülle befinden sich sechs 7 mm lange, am Ende spitze Blätter. Das dreizählige Gynoeceum ist verwachsenblättrig und hat einen Griffel. Sechs Staubblätter. Die Staubfäden sind am Grund an den Blütenblättern angewachsen.
  • Blätter: Lang und schmal, walzenförmig, am Ende spitz, hohl, mit Blattscheide. An jedem Blütenstängel für gewöhnlich nur ein oder zwei Blätter.
  • Frucht: Kantige, dreifächerige, ca. 3 mm lange Kapsel.
  • Standort: Felsen, steinige Wiesen am Meeresufer und an Abhängen, Trockenwiesen. Auch Gewürzpflanze.
  • Blütezeit: Juni–Juli.

Der Schnittlauch ist mehrjährig. Man findet ihn oft in Beeten. Die Schären- und Küstenbewohner können diese Gewürzpflanze direkt aus der Natur ernten, da die Art in Südfinnland natürlich vorkommend auf Wiesen und in Felslöchern am Meeresufer wächst.

In Finnland kennt man drei Varietäten des Schnittlauchs. Die namensgebende Form ssp. schoenoprasum var. schoenoprasum ist vorherrschend. Die in Korppoo auftretende Form var. jurmoensis scheint verschwunden. Der in Utsjoki wachsende Alpenschnittlauch (ssp. sibiricum) ist ausgesprochen groß, 30-60 cm hoch.

Andere Arten derselben Gattung
Andere Arten derselben Familie

Follow us!



Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page