© Copyright: Bilder: Jouko Lehmuskallio.
All rights reserved.

Schwedischer Hartriegel

Cornus suecica

  • Familie: Hartriegelgewächse – Cornaceae
  • Höhe: 10–25 cm.
  • Blüte: In der von vier weißen Hochblättern umgebenen Dolde befinden sich zahlreiche strahlige, kleine, fast schwarze Blüten. Blumenkrone vierblättrig. Kelch ca. 0,5 mm lang, undeutlich vierblättrig. Das 1-4-zählige Gynoeceum ist verwachsenblättrig und hat einen Griffel. Am Grund des Griffels befindet sich ein Nektarring. Vier Staubblätter.
  • Blätter: Gegenständig, kurzstielig-sitzend, eiförmig-länglich, parallelnervig, ganzrandig.
  • Frucht: Rote, saftige Steinfrucht, die vom Durchmesser her ca. 5 mm breit ist.
  • Standort: Ufer von Gewässern, Fichtenmoorwälder, Sumpfränder. In Nordfinnland auch frische Heidewälder und Fjällheiden.
  • Blütezeit: Juni–Juli.

Der mehrjährige Schwedische Hartriegel ist ungeachtet seiner geringen Größe Aufsehen erregend. Seine vier blütenblätterartigen Hochblätter und die in der Fruchtphase leuchtendroten Beeren sind weithin sichtbar. In Südfinnland gedeiht der Schwedische Hartriegel am Besten an der Küste. In Nordfinnland kommt die Art auch im Binnenland zahlreich vor, da dort die relative Luftfeuchte ausreichend ist.

Follow us!



Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page