© Copyright: Bilder: Jouko Lehmuskallio.
All rights reserved.

Stattliches Knabenkraut

Orchis mascula

  • Familie: Orchideengewächse – Orchidaceae
  • Wuchsform: Mehrjährige krautige Pflanze. Wurzelknollen klein, eiförmig.
  • Höhe: 25–40 cm.
  • Blüte: Zweiseitig symmetrisch, dunkelrot, selten hellrot oder weiß, Lippe dreiteilig. Sporn nach oben gebogen. Androeceum und Gynoeceum sind zur sog. Säule miteinander verwachsen, ein aktives Staubblatt, zwei Narben. Blütenstand Ähre.
  • Blätter: Länglich-lanzettlich-linealisch, ganzrandig. Hochblätter scheidenartig den Blütenstand umhüllend, können rötlich sein.
  • Frucht: Kapsel, Samen fein wie Staub.
  • Standort: Heiden und Wiesen in Laubwäldern.
  • Blütezeit: (Mai–) Juni.

Das Stattliche Knabenkraut unterscheidet man von den Knabenkräutern (Dactylorhiza spp.) auf Grund der hautartigen Deckblätter der Blüten und des nach oben gebogenen Sporns. Die Blütenfarbe variiert von gewöhnlich dunkelrot bis zu hellrot und weiß. Der Blütenstängel ist oft am Oberteil dunkel rotbraun. Das Stattliche Knabenkraut ist kalkliebend und wächst in Finnland nur auf Ǻland. Die Art ist geschützt.

In Finnland wächst auch eine andere, zur Gattung der Orchideen gehörende Art, das Helmknabenkraut (O. militaris). Die helmartig über der Lippe gebogenen Blütenblätter sind an der Außenseite hellrot, innen dunkelrot. Der Sporn ist kurz und nach unten gebogen. Das Helmknabenkraut ist im ganzen Land geschützt.

Andere Arten derselben Gattung
Andere Arten derselben Familie

Follow us!



Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page