© Copyright: Bilder: Jouko Lehmuskallio.
All rights reserved.

Steifes Barbarakraut

Barbarea stricta

  • Familie: Kreuzblütengewächse – Brassicaceae (Cruciferae)
  • Wuchsform: Zweijährige krautige Pflanze.
  • Höhe: 40–80 cm.
  • Blüte: Strahlig. In der hellgelben Blumenkrone befinden sich vier Blätter, die 3-4 mm lang und an der Spitze rund oder eingebuchtet sind. Der Kelch wird aus vier Blättern gebildet, deren Spitze für gewöhnlich lang behaart ist. Die Blumenkrone ist nur etwas länger als der Kelch. Das verwachsenblättrige Gynoeceum ist zweizählig. Sechs Staubblätter, von denen zwei kurz und vier lang sind.
  • Blätter: Wechselständig, an der Unterseite oft bläulich oder rötlich. An den unteren Blättern sitzen ein oder zwei Fiederblättchen und ein großes Endblättchen. Der Blattstiel ist am Rand bewimpert. Die oberen Laubblätter sind sitzend und am Rand grob gezähnt. Die großen Basallappen der Spreiten umgeben den Stängel.
  • Frucht: Eine durch eine Haut zweigeteilte Schote, die 2–3 cm lang und vierkantig ist und am Stängel anliegt. Der Spitzenstachel (Schnabel) der Schote ist ca. 1 mm lang. Der aufrechte Stiel der Schote ist 2-4 mm lang. Der Samen ist dunkelbraun, rundlich und etwas abgeflacht.
  • Standort: Besonders steinige und schotterige Ufer von Seen, Flüssen und am Meer, Gräben, feuchte Pfade, manchmal Brachland.
  • Blütezeit: Juni–Juli.

Das zweijährige Steife Barbarakraut gehört zu den in Finnland indigenen Arten. Aus der glänzenden Grundrosette des ersten Jahres wächst erst im folgenden Jahr der Blütentrieb. Die Art ist ein schwacher Konkurrent und man trifft sie nirgends zahlreich an. Entwässerung durch Gräben und Bautätigkeit eröffnen der Pflanze neue Standorte. Der frühere finnische Name des Steifen Barbarakrautes, Steifes Hühnerkraut (strictus lat., steif) beschreibt gut seinen steifen, aufrechten und fast unverzweigten Stängel.

Andere Arten derselben Gattung
Andere Arten derselben Familie

Follow us!



Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page