© Copyright: Bilder: Jouko Lehmuskallio.
All rights reserved.

Waldweidenröschen

Chamaenerion angustifolium

  • Synonym: Epilobium angustifolium, Chamerion angustifolium
  • Familie: Nachtkerzengewächse – Onagraceae
  • Wuchsform: Mehrjährige krautige Pflanze.
  • Höhe: 0,5-1,5 m.
  • Blüte: Leicht zweiseitig symmetrisch. Die Blumenkrone wird aus vier purpurroten oder manchmal hellrot-weißen Blättern gebildet. Vier braunrote, schmale und behaarte Kelchblätter. Das verwachsenblättrige Gynoeceum ist vierzählig. Acht Staubblätter. Der Blütenstand ist eine lange, vielblütige Traube.
  • Blätter: Wechselständig, sitzend, kahl. Die Blattspreite ist lanzettlich, fast ganzrandig und auf der Unterseite blaugrau.
  • Frucht: Schmale, dichtbehaarte und 5-8 cm lange Kapsel, in der federig behaarte Samen.
  • Standort: Lichte Heidewälder, Laubwälder und Laubmoorwälder, Holzschlagflächen und Brandflächen, Straßenränder, Gleisböschungen, Wegränder, Brachland.
  • Blütezeit: Juni-August.

Die Provinz-Blume der Provinz Süd-Ostbottnien, das Waldweidenröschen, ist eine mehrjährige krautige Pflanze mit kräftigem Wurzelstock. Neben der wirkungsvollen vegetativen Verbreitung produziert das Waldweidenröschen im Spätsommer reichlich Samen, die mit Hilfe ihrer Härchen fliegen. Die Art hat sich an die schnelle Eroberung besonders erst kurz zuvor offen gelegter Gebiete z. B. abgeholzten oder verbrannten Flächen mit Hilfe ihrer Ausläufer und Wurzelsprosse als auch ihrer leicht keimenden Samen angepasst. Als sog. Pionierpflanze bevorzugt das Waldweidenröschen ungeschlossene Pflanzendecken und profitiert vom Menschen. Die Hauptart auf gestörten Flächen bleibt das Schmalblättrige Weidenröschen allerdings nur für kurze Zeit.

Das Waldweidenröschen ist in ganz Finnland indigen. Sie unterscheidet sich von den anderen finnischen Weidenröschenarten u. a. auf Grund ihrer wechselständigen Blattstellung und der leicht zweiseitig symmetrischen, großen Blüte. Die ganz jungen, noch geschlossenen Blätter des Waldweidenröschens kann man im Frühjahr wie Salat verwenden.

Andere Arten derselben Familie

Follow us!



Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page