Silene dioica x latifolia

© Copyright: Bilder: Jouko Lehmuskallio.
All rights reserved.

Weiße Lichtnelke

Silene latifolia

  • Familie: Nelkengewächse – Caryophyllaceae
  • Höhe: 30-60 cm.
  • Blüte: Strahlig. In der weißen Blumenkrone befinden sich fünf Blätter, die an der Spitze tief zweiteilig und ca. 3 cm lang sind. Im Schlund der Blumenkrone befindet sich ein eingeschnittener Innenkreis. Kelch fünfteilig und dick. Röhre des Kelchs ca. 2 cm. Getrennte männliche und weibliche Pflanzen (zweihäusig). Gynoeceum verwachsenblättrig und mit fünf Griffeln. 10 Staubblätter.
  • Blätter: Laubblätter gegenständig. Blattspreiten eiförmig – eiförmig lanzettlich, am Ende spitz und behaart. Die grundständigen Blätter sind gestielt und die oberen sitzend.
  • Frucht: Längliche, gelb-braune Kapsel.
  • Standort: Feld- und Wegränder, Trockenwiesen am Hang, Wände von Siedlungen, Häfen und Brachland.
  • Blütezeit: Juni-August.

Die Weiße Lichtnelke gehört zu den finnischen indigenen Arten. Sie kam offensichtlich mit Getreidesaatgut nach Finnland. Die Art hat sich jedoch hier recht gut etabliert. Der Keimzeitpunkt der Samen hängt von der Überwinterungsstrategie der Weißen Lichtnelke ab. Wenn die Pflanze bis zum Ende der Wachstumsperiode nicht mehr zum Blühen kommt, überwintert sie als Grundrosette und blüht im folgenden Sommer. In den unteren Blattachseln bilden sich auch bei Exemplaren, die geblüht haben, Grundrosetten, die überwintern und im folgenden Sommer neue Exemplare bilden. Die Weiße Lichtnelke ist also ein-, zwei- oder mehrjährig, aber immer kurzlebig. Sie ist eine typische „Nachtfalterblume“, deren Nektarsekretion und Duft sich am Spätabend verstärken, um Bestäuber anzulocken.

Die Weiße Lichtnelke kreuzt sich mit der Roten Lichtnelke (S. dioica). Ihre Standortanforderungen auf Flächen, wo sie indigen vorkommen, sind verschieden, wie auch ihre Bestäuber. In Finnland kommen beide oft im Umfeld von menschlichem Einfluss vor und daher ist eine Kreuzung auch möglich geworden.

Andere Arten derselben Gattung
Andere Arten derselben Familie

Follow us!



Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page