© Copyright: Bilder: Jouko Lehmuskallio.
All rights reserved.

Wiesenkümmel

Carum carvi

  • Familie: Doldengewächse – Apiaceae (Umbelliferae)
  • Wuchsform: Zweijährige oder einmal blühende mehrjährige krautige Pflanze.
  • Höhe: 30–60 cm.
  • Blüte: Strahlig. Die weiße oder selten rötlich-rote Blumenkrone wird aus fünf Blättern, die an der Spitze nach innen gerollt sind, gebildet. Keine Kelchblätter. Das verwachsenblättrige Gynoeceum ist zweizählig und hat zwei Griffel. Fünf Staubblätter. Blütenstand ist eine Doppeldolde. Dolden erster und zweiter Ordnung ohne Hülle.
  • Blätter: Wechselständig, gestielt. Der Stiel der grundständigen Blätter ist gekielt. Ihre Spreiten sind länglich, zwei- oder dreifach unpaarig gefiedert. Die Fiederblättchen sind schmal eingeschnitten. Die Stiele der Laubblätter sind scheidenartig. Die Spreiten sind dreieckig, schmal eingeschnitten.
  • Frucht: Dunkelbraune, zweiteilige Spaltfrucht, die 3–6 mm lang, seitlich abgeflacht, breit schiffchenförmig, duftend ist.
  • Standort: Trockenwiesen, Wegränder, Höfe, Straßenränder.
  • Blütezeit: Juni–August.

Der Wiesenkümmel ist eine zweijährige oder einmal blühende mehrjährige einheimische Nutzpflanze. Während der ersten Wachstumsperiode bilden sich nur die Grundrosette und die als Nahrungsspeicher fungierende möhrenartige Wurzel. Während der folgenden Wachstumsperiode blüht die Pflanze für gewöhnlich und produziert reichlich Samen.

Der Gebrauch des Wiesenkümmels ist auf der Welt schon sehr lang bekannt. Bereits die Griechen und Römer der Antike verwendeten die Pflanzensamen zum Würzen. Im 19. Jahrhundert exportierte man die Samen des indigen wachsenden Wiesenkümmels in den besten Jahren sogar zu Hunderten von Tonnen ins Ausland.

Der in den nördlichen Breitengraden wachsende Wiesenkümmel ist wegen seines aromatischen Geschmacks ein gefragtes Handelsgut. Aus der Pflanze wurden auch verdauungsfördernde Heilmittel hergestellt. Meistens werden die Samen zum Würzen von Lebensmitteln wie Käse, Brot, Wurst und auch Alkohol verwendet. Das aus den Samen gepresste Kümmelöl eignet sich für die Arzneimittelindustrie als Rohstoff und für Parfüms.

Andere Arten derselben Familie

Follow us!

Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page