Platanthera bifolia und Platanthera chlorantha

© Copyright: Bilder: Jouko Lehmuskallio.
All rights reserved.

Zweiblättrige Waldhyazinthe

Platanthera bifolia

  • Familie: Orchideengewächse – Orchidaceae
  • Wuchsform: Mehrjährige krautige Pflanze. Wurzelknollen unverzweigt.
  • Höhe: 25-50 cm.
  • Blüte: Zweiseitig symmetrisch. Die weiße Blütenhülle wird aus sechs Blättern gebildet, die in zwei Wirteln sitzen. Die äußeren drei sind schmal dreieckig, an der Spitze stumpf, grünlichweiß. Der innere Wirtel, die sog. Lippe ist ca. 9 mm lang, fast linealisch, gelbgrün, am Grund mit Sporn. Sporn ca. 25 mm lang. Androeceum und Gynoeceum sind zur sog. Säule miteinander verwachsen, ein aktives Staubblatt, zwei Narben. Blütenstand Ähre.
  • Blätter: Grundständige Blätter gegenständig am Stängelgrund, sich zu Stielen verschmälernd. Blattspreite verkehrt eiförmig-länglich, ganzrandig, beidseitig kahl. Weiter oben wechselständig 1-3 kleine, fast linealische, am Ende spitze Hochblätter.
  • Frucht: Aufrechte, walzenförmige, stark nervige Kapsel.
  • Standort: Fruchtbare Heidewälder, Kieslaubwälder, laubwaldartige Wälder und Laubwälder, Fichten- und Laubmoorwälder, Wiesen.
  • Blütezeit: Juni (-Juli).

Die mehrjährige Zweiblättrige Waldhyazinthe ist wegen ihrer schönen Blüte und dem guten Duft eine der bekanntesten finnischen Orchideen. Ihre Blüten duften in der Nacht stark, so dass Bestäuberinsekten, Schwärmer- und Spinnerfalter sie finden.

Die Zweiblättrige Waldhyazinthe ist in den Südteilen Finnlands nicht besonders anspruchsvoll. Die nah verwandte Grünliche Waldhyazinthe (P. chlorantha) unterscheidet sich u. a. auf Grund der grünlichen, schwach duftenden Blüten von der Zweiblättrigen Waldhyazinthe. Die Art darf nicht für den Verkauf gesammelt werden (betrifft nicht Ǻland).

Andere Arten derselben Gattung
Andere Arten derselben Familie

Follow us!



Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page