0:00
0:00

© Copyright: Bilder: Jari Peltomäki, Jouko Lehmuskallio, M. & W. von Wright: Svenska fåglar (Kansalliskirjasto, The National Library of Finland). Audio: Jan-Erik Bruun. All rights reserved.

Blaumeise

Cyanistes caeruleus

  • Familie: Meisen – Paridae
  • Allgemeine Beschreibung: Kleinwüchsige Meisenart, deren runder Kopf wirkt, als ob er ohne Hals direkt bei den Schultern beginne. Von der Grundfarbe her auf der Unterseite gelb und auf der Oberseite blau. Auf dem Kopf blaue „Baskenmütze“.
  • Größe: Länge 10,5–12 cm, Gewicht 10–13 g.
  • Nest: In Höhlen oder Nistkästen. Kann manchmal ihre Höhle selbst machen. Aus Moos, Wolle, Haaren und einigen Federn gebaut.
  • Brut: Legt im April–Mai 6–14 Eier. Nur das Weibchen brütet, Brutdauer 12–15 Tage. Nestlingszeit 19–20 Tage. Zweites Gelege selten.
  • Vorkommen: Als Brutvogel in Laub- und Mischwäldern von Südfinnland bis nach Südlappland. Die Art ist im 19. Jahrhundert nach Finnland gekommen (erster Nestfund 1859 in Helsinki). In den letzten Jahrzehnten stark zugenommen. Der finnische Brutbestand wird auf 400.000–650.000 Paare geschätzt.
  • Zugverhalten: In Finnland Teilzieher. Unregelmäßiger Zug über das Meer hinweg im September–Oktober und Rückkehr im April.
  • Nahrung: Sämereien, wirbellose Tiere. Üblicher Wintergast an Vogelfutterplätzen.
  • Stimme: Meist klares „tii-tii-tie”, Gesang klingende Strophe.

Die Blaumeise ist wesentlich kleiner als die Kohlmeise. Sie hat einen himmelblauen Oberkopf und ihr fehlt der bei der Kohlmeise vorhandene schwarze Mittelstreifen auf der Bauchseite. Die Wangen der Blaumeise und der den blauen Oberkopf begrenzende breite Überaugenstreifen sind weiß. Der Augenstreif ist vor dem Auge eher schwarz und wird hinter dem Auge dunkelblau. Der Augenstreif verbreitet sich im Nacken und vereinigt sich mit dem auf der Halsseite nach hinten verbreiternden dunkelblauen Kragen. Die Blaumeise ist auf der Rückenseite grünlich und auf der Unterseite gelb. Der Schwanz und die Flügel sind glänzend blau. Auf dem Flügel befindet sich wie bei der Kohlmeise ein weißes Querband. Die Läufe der Blaumeise sind dunkel graublau, der kleine Schnabel ist schwarz und die Regenbogenhaut des Auges ist dunkelbraun.

Die Blaumeise ist der Provinz-Vogel der finnischen Provinz Satakunta.

Andere Arten derselben Familie

Follow us!

Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page