0:00
0:00

© Copyright: Bilder: Jari Peltomäki, Jouko Lehmuskallio, M. & W. von Wright: Svenska fåglar (Kansalliskirjasto, The National Library of Finland). Audio: Jan-Erik Bruun. All rights reserved.

Buchfink

Fringilla coelebs

  • Familie: Finken – Fringillidae
  • Allgemeine Beschreibung: Gehört zu den verbreitetsten Vögeln in Finnland. In allen Kleidern helle-hellere Flügelstreifen, grünlicher Bürzel und weitgehend weiße Schwanzränder. Das Männchen ist im Sommer leicht zu erkennen an den leuchtenden Farben, der beim Weibchen und den jungen Vögeln fehlenden roten Brust und den Wangen. Männchen größer als das Weibchen.
  • Größe: Länge 14–16 cm, Gewicht 16–30 g.
  • Nest: Im Baum oder in einem Strauch auf 1–20 m Höhe. Kunstvoll aus Moos, Bartflechten gebaut, mit Flechten und Birkenrindenfetzen getarnt. Ausgekleidet mit Federn und Haaren. Tiefe Nestmulde.
  • Brut: Legt im April–Mai 3–7 Eier. Nur das Weibchen brütet, Brutdauer 11–15 Tage. Nestlingszeit 10–15 Tage, Jungvögel nach 21 Tagen flügge. Hat oft zwei Gelege.
  • Vorkommen: Nistet in Finnland in allerlei Wäldern ausgenommen im nördlichsten Lappland. Der finnische Brutbestand wird auf 7.000.000–9.000.000 Paare geschätzt. (An den besten Nistplätzen über 100 Nester pro Quadratkilometer.)
  • Zugverhalten: Tagzieher. Herbstzug September–Oktober, Frühjahrszug März-Mai. Überwintert in Westeuropa, selten auch in Finnland.
  • Nahrung: Sämereien, wirbellose Tiere.
  • Stimme: Fluglaut „jüb”, Warnlaut kohlmeisenartiges „pink”, Gesang fröhliche und muntere Strophe.

Der Buchfink ist in allen Kleidern anhand der zwei leuchtendweißen Flügelstreife an den dunklen Flügeln, den weitgehend weißen Rändern am Schwanz und dem grünen Bürzel zu erkennen. Beim Buchfinkmännchen ist der Oberkopf blaugrau, die Wangen sind braunrot und die Brust sowie der Rücken braun. Die Bauchseite des Buchfinks im weiblichen Kleid (adultes Weibchen und Jungvogel) ist graubraun und der Oberkopf bräunlich. Die Läufe des Buchfinks sind braun. Der Schnabel ist beim Buchfinkmännchen graubläulich mit dunkler Spitze (im Winter heller) und im weiblichen Kleid braun. Die Regenbogenhaut des Auges ist beim Buchfink braun.

Der Buchfink ist nach dem Fitis der verbreitetste Brutvogel Finnlands. In Südfinnland ist er der häufigste Brutvogel.

Andere Arten derselben Gattung
Andere Arten derselben Familie

Follow us!

Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page