0:00
0:00

© Copyright: Bilder: Jari Peltomäki, Jouko Lehmuskallio, Kari Pihlaviita, M. & W. von Wright: Svenska fåglar (Kansalliskirjasto, The National Library of Finland). Audio: Jan-Erik Bruun. All rights reserved.

Dunkler Wasserläufer

Tringa erythropus

  • Familie: Schnepfenartige – Scolopacidae
  • Allgemeine Beschreibung: Zur umfangreichen Familie der Schnepfenvögel gehörender Regenpfeifer. Etwas größer als der Rotschenkel, schlanker und mit längeren Läufen. Am Flügel kein Flügelstreifen. Auf dem Rücken weiße zigarrenförmige Fläche, die bis zum Bürzel geht. Altvogel fast schwarz, der junge Vogel ähnelt dem Rotschenkel, jedoch heller.
  • Größe: Länge 29–33 cm, Flügelspannweite 59–66 cm, Gewicht 125–160 g.
  • Nest: Mulde offen in der Kiefernheide oder auf Holzschlagfläche, als Nistmaterial Flechten, trockene Blätter, Halme, Rindenstücke usw.
  • Brut: Legt Ende Mai 4 Eier. Möglicherweise brütet nur das Männchen, Brutdauer 23–24 Tage. Jungvögel nach 23–35 Tagen flügge. Junge Nestflüchter, suchen schon sehr früh selbst nach Nahrung.
  • Vorkommen: Als Brutvogel auf trockenen Heiden in Wald- und Fjälllappland. Der finnische Brutbestand wird auf 10.000–15.000 Paare geschätzt.
  • Zugverhalten: Nachtzieher. Herbstzug adulter Vögel zwischen Anfang Juni und August, junge Vögel August–Oktober. Frühjahrszug im Mai (pünktlich und kurz). Überwintert in Westafrika und den Mittelmeerländern.
  • Nahrung: Wirbellose Tiere. Sucht oft in tieferem Wasser als die anderen Wasserläufer nach Nahrung, schwimmt sogar dabei.
  • Stimme: Klares „tuit”.

Der Dunkle Wasserläufer ist ein zierlicher und langbeiniger Regenpfeifer, etwas größer als der Rotschenkel. Im Sommerkleid ist der Dunkle Wasserläufer kohlrabenschwarz und auf der Oberseite weiß gepunktet. Auf dem Flügel befindet sich kein Flügelstreifen und auf dem Rücken ist eine zigarrenförmige leuchtend weiße Fläche. Im Flug ragen die Läufe weit über die Schwanzspitze hinaus. Der junge Dunkle Wasserläufer ähnelt dem Rotschenkel, ihm fehlt aber der weitgehend weiße Hinterrand am Flügel des Rotschenkels und zusätzlich ist er von der Grundfarbe her heller und grauer als der Rotschenkel. Die Läufe des Dunklen Wasserläufers sind dunkelrot (Altvogel) oder orangerot (Jungvogel). Der Schnabel ist schwarzbraun (Basis des Unterschnabels rötlich) und die Regenbogenhaut des Auges ist braun.

Andere Arten derselben Gattung
Andere Arten derselben Familie

Follow us!


Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page