0:00
0:00

© Copyright: Bilder: Jari Peltomäki, Jouko Lehmuskallio, Kari Pihlaviita, M. & W. von Wright: Svenska fåglar (Kansalliskirjasto, The National Library of Finland). Audio: Jan-Erik Bruun. All rights reserved.

Eichelhäher

Garrulus glandarius

  • Familie: Rabenvögel – Corvidae
  • Allgemeine Beschreibung: Fast so groß wie eine Dohle, hauptsächlich graurötlicher Rabenvogel. Bürzel und Steiß sowie Kehle weiß. Auch an den Armschwingen weiß. Flügelbug blau-schwarz-weiß-gestreift. Auffallender schwarzer Schnabelstreifen.
  • Größe: Länge 32–35 cm, Flügelspannweite 54–58 cm, Gewicht 140–185 g.
  • Nest: Für gewöhnlich im Nadelbaum in mehreren Metern (1,5–9 m) Höhe. Notdürftig gebaut aus Birkenästen, ausgekleidet mit Wurzelfasern.
  • Brut: Legt im April–Mai 4–9 Eier. Das Weibchen brütet, Brutdauer 16–18 Tage. Nestlingszeit 19–22 Tage, die Jungen folgen den Eltern etwa drei Wochen.
  • Vorkommen: Als Brutvogel besonders in Fichtenbeständen in Süd- und Mittelfinnland, selten auch noch bis nach Nordfinnland. Der finnische Brutbestand wird auf 150.000–200.000 Paare geschätzt.
  • Zugverhalten: Standvogel. Kleine Wanderungen manchmal im Herbst September–Oktober.
  • Nahrung: Allesfresser.
  • Stimme: Lautes raues Geschrei. Ahmt auch andere Stimmen nach und ist dabei geschickt.

Der Eichelhäher ist ein Rabenvogel von etwa der Größe einer Dohle. Die Grundfarbe des Eichelhähers ist graurötlich. Die Deckfedern an den Handschwingen und der Daumenfittich sind leuchtend blau, schwarz und weiß gezeichnet. Der Schwanz ist schwarz und der Bürzel leuchtend weiß. Auf dem Kopf sind auffällige Merkmale der schwarze Bartstreifen und die sich oft zu einer buschigen Haube sträubenden Oberkopffedern. Die Flügelfedern des Eichelhähers sind schwarz, an der Handschwinge befinden sich helle Vorderränder und auf der Armschwinge ein weißer Fleck an der Flügelbasis. Die Läufe des Eichelhähers sind hellbraun, der Schnabel schwarz und die Regenbogenhaut des Auges blauweiß.

Andere Arten derselben Familie

Follow us!



Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page