0:00
0:00

© Copyright: Bilder: Jari Peltomäki, Jouko Lehmuskallio, M. & W. von Wright: Svenska fåglar (Kansalliskirjasto, The National Library of Finland). Audio: Jan-Erik Bruun. All rights reserved.

Fluss-Seeschwalbe

Sterna hirundo

  • Familie: Seeschwalben – Sternidae
  • Allgemeine Beschreibung: Kleinere Seeschwalbe, ähnelt der Küstenseeschwalbe, der Schnabel ist jedoch recht lang, die Läufe, der Kopf und der Hals länger und die Flügel etwas breiter. Beim Altvogel Schnabel mit schwarzer Spitze. Flug gleichmäßiger als bei der Küstenseeschwalbe.
  • Größe: Länge 34–37 cm, Flügelspannweite 70–80 cm, Gewicht 100–145 g.
  • Nest: Flaches Nest auf dem bloßen Boden, auf Blasentangwällen oder in flachem Gras. Die Menge des Nistmaterials schwankt je nach Exemplar, Halme, Stöckchen, Tang, Baumnadeln u. ä.
  • Brut: Legt im Mai 1–3 Eier. Beide Elternteile brüten, Brutdauer 20-23 Tage. Jungvögel nach 24–30 Tagen flügge.
  • Vorkommen: Als Brutvogel an Seen und in den Innenschären am Meer. Der finnische Bestand wird auf 50.000–70.000 Paare geschätzt.
  • Zugverhalten: Teilweise Tag- und teilweise Nachtzieher. Herbstzug Juli–August (kleiner Teil später), Rückkehr hauptsächlich im Mai. Überwintert im südlichen Afrika, für finnische Vögel besteht auch ein Ringfund in Australien.
  • Nahrung: Hauptsächlich kleine Fische, nach denen im Sturzflug getaucht wird.
  • Stimme: „Kit, kit” und Ruf „tii-rää”.

Die adulte Fluss-Seeschwalbe ist auf der Unterseite weiß und auf der Rückenseite hellgrau. Die Kopfkalotte ist schwarz und die Spitzen der Handschwingen am Hinterrand etwas dunkel. Die adulte Fluss-Seeschwalbe ähnelt der adulten Küstenseeschwalbe, unterscheidet sich jedoch von dieser aufgrund der schwarzen Schnabelspitze, der längeren Läufe, der breiteren und nur wenig durchscheinenden Flügel sowie durch den gleichmäßigeren Flugstil. Der weiße Schwanz der Fluss-Seeschwalbe ist tief gegabelt.

Die junge Fluss-Seeschwalbe ist auf dem Rücken grau (mit braunen und weißen Federsäumen) und ihre Armschwinge ist am Vorderrand sichtbar dunkel. Die Stirn ist weitgehend weiß; Über dem Auge beginnend ist der Oberkopf dunkel. Die Läufe der Fluss-Seeschwalbe sind rot (Altvogel) oder gelbrot (Jungvogel); Der Schnabel hat eine schwarze Spitze und ist rot (Altvogel) oder schwarzbraun mit gelber Basis (Jungvogel) und die Regenbogenhaut des Auges ist dunkel.

Andere Arten derselben Gattung
Andere Arten derselben Familie

Follow us!



Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page