0:00
0:00

© Copyright: Bilder: Jari Peltomäki, Jouko Lehmuskallio, Kari Pihlaviita, M. & W. von Wright: Svenska fåglar (Kansalliskirjasto, The National Library of Finland). Audio: Jan-Erik Bruun. All rights reserved.

Graureiher

Ardea cinerea

  • Familie: Reiher – Ardeidae
  • Allgemeine Beschreibung: Großer, kräftig gebauter Reiher, von der Grundfarbe her grau. Unterscheidet sich im Flug und oft auch im Stehen durch den eingezogenen Hals vom Kranich. Schnabel gerade und kräftig.
  • Größe: Länge 84–102 cm, Flügelspannweite 155–175 cm, Gewicht 930–1.150 g.
  • Nest: Unordentlich gebautes großes Reisignest. Als Nistbaum (in Finnland) meist Fichte oder Kiefer. Befindet sich in der Baumkrone und kann mehrere Jahre benutzt werden.
  • Brut: Legt im Mai 4–6 Eier. Die Eltern brüten abwechselnd 4–6 Stunden. Brutdauer 25-28 Tage, die Jungvögel werden in ca. 50 Tagen flügge. Brütet gerne in Kolonien.
  • Vorkommen: In Finnland vereinzelter brütender Zugvogel (etwa 100 Paare). In den letzten Jahren wurde die Art auch im Winter beobachtet.
  • Zugverhalten: Überwintert in West- und Südeuropa. Herbstzug ab Mitte August bis Anfang November; Frühjahrszug März–Mai.
  • Nahrung: Lauert der Beute im Ufergewässer bewegungslos stehend auf, frisst Fische und andere kleine Strandtiere.
  • Stimme: Heiseres, hässliches Kreischen, das etwas der Stimme der Raubseeschwalbe ähnelt.

Der Graureiher ist auf der Oberseite hellgrau und auf der Unterseite grauweiß. Der Kopf ist weiß bis auf den über dem Auge beginnenden, sich in den Nacken ziehenden schwarzen Streifen. Im Nacken befinden sich verlängerte Federn (Schopf). An der Seite des Halses ist beim Graureiher im Brutkleid eine Rötung, am Hals und auf der Brust tauchen dunkle Punktreihen auf. Der Schnabel des Graureihers ist gelb oder orangegelb, die Läufe sind schmutzigbraun und die Regenbogenhaut des Auges ist gelb.

Der junge Graureiher ähnelt dem adulten Graureiher, der Oberkopf und der Hals sind jedoch grau (am Hals fehlt die rötliche Farbe). Der Schnabel ist bräunlich und die Regenbogenhaut des Auges ist weiß.

Andere Arten derselben Familie

Follow us!

Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page