0:00
0:00

© Copyright: Bilder: Jari Peltomäki, Jouko Lehmuskallio, M., W. & F. von Wright: Svenska fåglar (Kansalliskirjasto, The National Library of Finland), Pohjolan linnut värikuvin. Audio: Jan-Erik Bruun. All rights reserved.

Gryllteiste

Cepphus grylle

  • Familie: Alken – Alcidae
  • Allgemeine Beschreibung: Eher kleiner schwarzer Alkenvogel mit großem weißen Fleck auf den Flügeln. Schnabel klein, spitz. Vogel im Winterkleid schwarz und weiß gefärbt.
  • Größe: Länge 32–38 cm, Flügelspannweite 49–58 cm, Gewicht 380–575 g.
  • Nest: Eier auf dem blanken Grund in Vertiefungen von Steinplatten oder in Felsspalten. Nistmaterial sind kleine Steine.
  • Brut: Legt im Mai–Juni 2(–3) Eier. Beide Elternteile brüten, Brutdauer 29 Tage. Die Jungvögel verlassen das Nest flugunfähig nach ca. 40 Tagen. Dabei sind sie so fett, dass sie nicht flugfähig sind. Nach dem Verlassen der Nesthöhle werden sie selbstständig.
  • Vorkommen: Art der Außenschären im Meer. Der finnische Bestand beträgt 17.000–19.000 Paare. Nistet in Kolonien.
  • Zugverhalten: Herbstzug von August bis Winteranfang. Rückkehr im Frühjahr im März–April. Ein Teil überwintert je nach Eislage, ein Teil zieht bis in die südlichen Gebiete der Ostsee.
  • Nahrung: Grundfische, hauptsächlich Butterfische und Grundeln, aber auch frei schwimmende Arten wie Sandaale. Transportiert die Fische für die Jungen quer im Schnabel, mehrere auf einmal.
  • Stimme: Hohes, etwas zitterndes Pfeifen wie beim Wiesenpieper „tiist tist tist“.

Die adulte Gryllteiste ist vom Federkleid her im Ganzen schwarz, außer dass sie an den Flügeln einen großen weißen Fleck hat. Im Winterkleid ist die Gryllteiste schwarzweiß gefärbt, erscheint von weiter weg jedoch sehr hell. Ihr Kopf und die gesamte Bauchseite sind weiß, die Rückenseite ist grau gefärbt und der Flügelfleck wie beim Altvogel ist reinweiß. Die junge Gryllteiste ähnelt dem Altvogel im Winterkleid, wirkt jedoch fleckiger und auf dem weißen Flügelfleck befinden sich graue Tüpfel.

Die Läufe der Gryllteiste sind rot (Altvogel) oder rötlichbraun (Jungvogel). Der Schnabel ist schwarz und die Regenbogenhaut des Auges ist braun.

Die Flügelschläge der Gryllteiste sind schwirrend; Sie fliegt nahe der Wasseroberfläche und neigt ihren Körper von einer Seite zur anderen.

Andere Arten derselben Familie

Follow us!



Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page