0:00
0:00

© Copyright: Bilder: Jari Peltomäki, M. & W. von Wright: Svenska fåglar (Kansalliskirjasto, The National Library of Finland). Audio: Jan-Erik Bruun. All rights reserved.

Neuntöter

Lanius collurio

  • Familie: Würger – Laniidae
  • Allgemeine Beschreibung: Sperlingsvogel etwas größer als der Haussperling, mit langem Schwanz. Männchen auf dem Rücken rotbraun, am Kopf blaugrau und mit schwarzer Maske. Weibchen braungetönt, auf der Unterseite quergebändert.
  • Größe: Länge 16–18 cm, Gewicht 25–35 g.
  • Nest: Für gewöhnlich in einem dichten Strauch auf 0,25–4 m Höhe. Aus Moos, Pflanzenstängeln, Ästen und Wurzeln gebaut. Ausgekleidet mit dünnen Halmen, Wurzelfasern, Tierhaaren und Federn.
  • Brut: Legt im Mai–Juni 3–7 Eier. Nur das Weibchen brütet, Brutdauer 14-16 Tage. Nestlingszeit 13–17 Tage.
  • Vorkommen: Als Brutvogel in offenem Gelände mit Sträuchern und auf Abholzflächen in Süd- und Mittelfinnland, selten bis in die Höhe von Kainuu. Die Art ist zurückgegangen. Der finnische Brutbestand wird auf 30.000–60.000 Paare geschätzt.
  • Zugverhalten: Nachtzieher. Herbstzug August–September, Rückkehr Mai–Juni. Überwintert im tropischen Afrika.
  • Nahrung: Große wirbellose Tiere, Mäuse, Jungvögel. Spießt überzählige Nahrung als Vorrat für Regenperioden auf Dornen von Sträuchern (Rosen, Weißdorn) auf.
  • Stimme: Raues Schnalzen „dsräk”, Gesang leises Geschwätz und kunstvolle Nachahmungen anderer Vogelstimmen.

Der Neuntöter ist ein Vögelchen mit kräftigem Schnabel und langem Schwanz, etwas größer als der Haussperling. Die Rückenseite des Männchens ist rotbraun, der Oberkopf blaugrau und auf den Wangen trägt er eine schwarze „Räubermaske“. Die Bauchseite ist eher hell und auf der Brust liegt ein rosenrötlicher Farbton. Der Schwanz ist schwarz und an den Rändern an der Basis weiß. Das Weibchen ist auf der Rückenseite rostfarben braun, auf der Bauchseite eher helle Zeichnung aus dunklen Querbändern und die „Räubermaske“ ist nur ansatzweise in Dunkelbraun zu erkennen. Der junge Neuntöter ähnelt dem Weibchen, ist aber auf der Rückenseite deutlicher rostbraun und im Ganzen gestrichelter.

Die Läufe des Neuntöters sind eher schwarz (Männchen) oder braungrau (Weibchen). Der Schnabel ist schwarz (Männchen) oder dunkelbraun (Weibchen). Die Regenbogenhaut des Auges ist dunkelbraun.

Andere Arten derselben Gattung
Andere Arten derselben Familie

Follow us!


Ilmaistapahtumamme villiyrteistä keskustakirjasto Oodissa - varaa paikkasi Helmetin sivuilta
Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page