0:00
0:00

© Copyright: Bilder: Jari Peltomäki. Audio: Jan-Erik Bruun. All rights reserved.

Rohrdommel

Botaurus stellaris

  • Familie: Reiher – Ardeidae
  • Allgemeine Beschreibung: Sich versteckender, nur selten sichtbarer Brutvogel im Röhricht. Großwüchsiger gelb-brauner Reiher. Im Flug breite Flügel, eher kurzer Hals, die Läufe ragen über den Schwanz hinaus.
  • Größe: Länge 69–81 cm, Flügelspannweite 100–130 cm, Gewicht 870–1.940 g.
  • Nest: Flach, überraschend klein für einen Vogel seiner Größe (kleiner als das Nest des Blässhuhns). Unordentlich angehäuft aus kurzen Grasstückchen aus dem Vorjahr. Liegt im flachen Wasser für gewöhnlich in dichtem Schilfrohrbestand.
  • Brut: Legt im Mai–Juni 5–7 Eier. Nur das Weibchen brütet, Brutdauer 25-26 Tage. Die Jungvögel verlassen das Nest unter Umständen bereits im Alter von 10 Tagen und werden in 50–55 Tagen flügge.
  • Vorkommen: Brutvogel im südlichen Finnland in fruchtbaren und weiten Röhrichtbeständen. Hat zugenommen, der gegenwärtige Bestand wird auf 1.000–1.500 Paare geschätzt.
  • Zugverhalten: Nachtzieher. Herbstzug August–Oktober, Rückkehr ab Anfang März. Überwintert in West- und Südeuropa sowie in Afrika.
  • Nahrung: Fische, Frösche und Vogeljunge.
  • Stimme: Am besten bekannt ist der Revierruf, der ein weit tragendes (bis über 5 km), tiefes, nebelhornartiges Blasen ist, das sich 3–5-mal wiederholt.

Die Rohrdommel ist ein längsgestreift braun-, gelb- und schwarzgesprenkelter Reihervogel, der einen dolchartigen Schnabel und recht lange Läufe hat. Beim Abflug hält sie ihren langen Hals anfangs ausgestreckt, zieht ihn aber bald ein und streckt die Läufe nach Art des Graureihers nach hinten. Die Flügel sind gebogen und haben runde Spitzen. Die Flügelschläge sind schneller als beim Graureiher. Der Schnabel und die Läufe der Rohrdommel sind grüngelb und die Regenbogenhaut des Auges ist gelb.

Andere Arten derselben Familie

Follow us!


Ilmaistapahtumamme villiyrteistä keskustakirjasto Oodissa - varaa paikkasi Helmetin sivuilta
Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page