0:00
0:00

© Copyright: Bilder: Jari Peltomäki, M., W. & F. von Wright: Pohjolan linnut värikuvin. Audio: Jan-Erik Bruun. All rights reserved.

Rohrweihe

Circus aeruginosus

  • Familie: Habichtartige – Accipitridae
  • Allgemeine Beschreibung: Großwüchsiger Greifvogel mit langen Flügeln und langem Schwanz. Segelt mit den Flügeln in V-Stellung. Männchen hell, Weibchen rostbraun (dunkelbraun).
  • Größe: Länge 43–55 cm, Flügelspannweite 115–140 cm, Gewicht 480–750 g.
  • Nest: Boden des Nests aus trockenen Zweigen gebaut, mit trockenen Stücken von Schilfrohr ausgekleidet. Während die Jungvögel im Nest sitzen, bringen die Eltern frisches Pflanzenmaterial ins Nest. Das von der Größe her große Nest befindet sich meist in vorjährigem Schilfrohrbewuchs.
  • Brut: Legt ab Mitte Mai 3–7 Eier, die das Weibchen 30–38 Tage bebrütet. Jungvögel nach 42–56 Tagen flügge.
  • Vorkommen: Nistet in großen Röhrichtbeständen im flachen Gewässer. Der finnische Bestand wird auf 600–800 Paare geschätzt.
  • Zugverhalten: Überwinterungsgebiete sind Südeuropa und Afrika. Der Herbstzug beginnt schon im August. Kehrt im April zurück.
  • Nahrung: Jagt Frösche, Vogeljunge, Kleinsäuger und Insekten.
  • Stimme: Beim Balzflug Ruf wie Sturmmöwe, Warnlaut schrilles „kvi-kvi-kvi…”.

Das adulte Rohrweihenmännchen hat hellgraue Flügel und einen hellgrauen Schwanz sowie schwarze Flügelspitzen. Die Art ist vom Grundton her sehr hell und mit der Kornweihe zu verwechseln, von der sie sich jedoch aufgrund der braunen Flächen auf den Flügeldecken, dem Rücken und der Bauchseite unterscheidet. Das adulte Rohrweihenweibchen ist von der Grundfarbe her dunkelbraun ohne die Fleckenzeichnung der anderen Weihenweibchen und ohne den weißen Bürzel. Bei der adulten Rohrweihe sind der Oberkopf und die Kehle gelb und vom Schnabel über das Auge verläuft ein dunkelbrauner Streifen. Die junge Rohrweihe ist schwarzbraun und ihre Kehle und der Oberkopf sind rostgelb. Die Läufe der Rohrweihe sind gelb, der Schnabel bis auf das Blaugrau an der Basis schwarz und die Wachshaut ist mattgelb. Die Regenbogenhaut des Auges ist beim Männchen gelbweiß und beim Weibchen braun.

Andere Arten derselben Gattung
Andere Arten derselben Familie

Follow us!



Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page