0:00
0:00

© Copyright: Bilder: Jari Peltomäki, Jouko Lehmuskallio, M., W. & F. von Wright: Svenska fåglar (Kansalliskirjasto, The National Library of Finland), Pohjolan linnut värikuvin. Audio: Jan-Erik Bruun. All rights reserved.

Uhu

Bubo bubo

  • Familie: Eigentliche Eulen – Strigidae
  • Allgemeine Beschreibung: Europas größte Eule, sieht aus wie die Waldohreule, ist aber doppelt so groß. Kurzer Schwanz, breite Flügel, gedrungener Kopf mit großen Federohren und „feurigen“ Augen.
  • Größe: Länge 59–73 cm, Flügelspannweite 138–170 cm, Gewicht Männchen 1,6–3 kg, Weibchen 2–4 kg.
  • Nest: Mulde auf steinigem Grund, an Felsabhängen, am Fuße eines Baums oder eines vom Wind geworfenen Wurzelstocks.
  • Brut: Legt im März–April 1–4 Eier. Nur das Weibchen brütet, Brutdauer 35 Tage. Nestlingszeit 5–7 Wochen, Jungvögel nach 8–9 Wochen flügge.
  • Vorkommen: Als Brutvogel in Waldgegenden in fast ganz Finnland. Die Art verschwand Mitte des 20. Jahrhunderts aufgrund starker Verfolgung fast. Dank dem Schutz und der Verbesserung der Lebensbedingungen hat sich der Bestand Ende des 20. Jahrhunderts erholt, ist aber seit 2000 wieder im Rückgang begriffen. Siedelt sich in Städten an. Der finnische Brutbestand wird auf 1200 Paare geschätzt.
  • Zugverhalten: Standvogel. Junge Vögel wandern unregelmäßig im Herbst, Winter und Frühjahr.
  • Nahrung: Hasen, Ratten und andere Kleinsäuger, Vögel.
  • Stimme: Balzruf dumpfes und tragendes „UU-hu”.

Der Uhu ist die größte Eule. Sein Federkleid ist im Ganzen rostgelb und schwarz gescheckt. Am großen Kopf hat er buschige Federohren und gelbrot leuchtende Augen. Im Flug sehen die Flügel des Uhus lang, breit und an der Spitze abgerundet aus. Der Schnabel ist recht kurz. Die Läufe sind befiedert, die Krallen und der Schnabel schwarz.

Andere Arten derselben Gattung
Andere Arten derselben Familie

Follow us!

Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page