0:00
0:00

© Copyright: Bilder: Jari Peltomäki, Jarmo Jutila, Jouko Lehmuskallio, M. & W. von Wright: Svenska fåglar (Kansalliskirjasto, The National Library of Finland). Audio: Jan-Erik Bruun. All rights reserved.

Wasseramsel

Cinclus cinclus

  • Familie: Wasseramseln – Cinclidae
  • Allgemeine Beschreibung: Schwarzweißer, sich an fließenden Gewässern wohl fühlender, kräftig gebauter, etwa starengroßer Vogel mit kurzem Schwanz und kräftigen Läufen. Färbung von Kopf, Nacken und Bauchseite sehr dunkelbraun (sieht schwarz aus), Kehle und Brust bis zum Bauch hell.
  • Größe: Länge 17–20 cm, Gewicht 55–73 g.
  • Nest: In der Nähe fließender Gewässer, in Felsspalten, in Senkkästen von Brücken, in Nistkästen. Nest groß, geschlossen, mit einer Öffnung auf der anderen Seite. Aus Laubmoosen gebaut, ausgekleidet mit trockenen Blättern und Halmen.
  • Brut: Legt im Mai–Juni 3–6 Eier. Das Weibchen brütet, Brutdauer 14–18 Tage. Nestlingszeit 18–25 Tage, beim Verlassen des Nestes schwimmen und fliegen die Jungen schon gut.
  • Vorkommen: Als Brutvogel Art von klaren Stromschnellen in Nordfinnland. In Süd- und Mittelfinnland seltener Brutvogel. Der finnische Brutbestand wird auf 250–350 Paare geschätzt. In Finnland überwintern 5.000–10.000 hauptsächlich aus Nordnorwegen (Norwegens Nationalvogel) und Schweden gewanderte Vögel.
  • Zugverhalten: Nachtzieher. Taucht in Südfinnland im Oktober-November auf, Rückkehr in die Brutgebiete im März-April. Die in Süd- und Mittelfinnland überwinternden Vögel sind wahrscheinlich aus dem Brutbestand von Norwegen und Schweden.
  • Nahrung: Wirbellose Tiere, die an Strömungsstellen ertaucht werden.
  • Stimme: Schwirrendes, goldammerartiges „sritt”, Gesang schönes und klares Gezwitscher.

Die Wasseramsel ist ein schwarzweißer, sich gern an fließenden Gewässern aufhaltender, kräftig gebauter Vogel etwa von der Größe eines Stares, mit kurzem Schwanz und kräftigen Läufen. Die Färbung von Kopf, Nacken und Bauchseite ist sehr dunkelbraun (sieht schwarz aus), Kehle und Brust sind bis zum Bauch hell und die Rückenseite und der kurze Schwanz sind matt schwarz. Die junge Wasseramsel ist auf der Rückenseite bleigrau mit dunkleren Federspitzen und auf der Unterseite gelblichweiß mit dunklen Federsäumen. Die Läufe und der Schnabel der Wasseramsel sind dunkelbraun und die Regenbogenhaut des Auges ist braun.

Follow us!

Arten bestimmen!

Sivun alkuun / Top of the page